Luftqualität an Bord eines Fliegers

Luftqualität an Bord eines Fliegers – Interview von Mitte März mit dem Experten M. Kortas (Verband BDL)

Als Reiseveranstalter Sunwave haben wir selbst keine eigenen Flugzeuge, dennoch waren und sind wir an der Sicherheit unserer Gäste und deren aktuelle Sorge um saubere, sichere Luft in Flugzeugen sehr interessiert.  Daher hat unser Geschäftsführer Ralph Benecke den persönlichen Kontakt zu Herrn Kortas, dem Leiter Flugbetrieb, Technik und Sicherheit beim Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) aufgenommen.

Die deutsche Luftfahrt nimmt das Thema Luftqualität an Bord sehr ernst, denn die Sicherheit der Passagiere und Crews hat oberste Priorität. Nicht ohne Grund gilt das Flugzeug als sicherstes Transportmittel. Aber wie wird die Frischluftzufuhr in der Kabine eigentlich gewährleistet, und was tun die Fluggesellschaften, um die hohe Qualität der Kabinenluft zu sichern? Diese und einige Fragen mehr wurden uns beantwortet.

An Bord eines Flugzeugs sorgen zwei bis drei unabhängig voneinander betriebene Klimasysteme für optimale Bedingungen: Sie regeln die Temperatur, pumpen den fehlenden Druck ins Flugzeug und versorgen die Kabine ständig mit frischer Luft. Die verbrauchte Luft wird zugleich abgesaugt. Der Austausch der Luft erfolgt vertikal und nicht horizontal. Dazu Herr Kortas im März 2020: „Das Risiko, sich über die Flugzeugklimaanlage mit einem Virus anzustecken, ist extrem gering. Die Flugzeuge sind mit speziellen Hochleistungs-Partikelfiltern ausgestattet, die Bakterien, Viren, Pollen und Staub aus der Kabinenluft auffangen. Der Abscheidegrad dieser Filter entspricht dem Standard der Filter eines klinischen Operationssaals. Zudem wird die Kabine nach jeder Landung gereinigt. Manche Fluggesellschaften haben als Vorsorge gegen die aktuelle Virusverbreitung bzw. im konkreten Verdachtsfall zusätzliche Oberflächendesinfektionen etabliert, auch wenn es von der Weltgesundheitsorganisation WHO bislang keine obligatorischen Richtlinien zur Desinfizierung gibt.“

Die gereinigte Luft mit den speziellen HEPA Filtern ist sauberer als die Luft in jedem Wohn- oder Geschäftsgebäude und erst Recht in der Schlange einer Supermarktkette oder anderen Menschenansammlungen. Jedem Reisenden wird nahegelegt, nur im gesunden Zustand zu reisen und die Hygienehinweise der Who zu befolgen.

Herr Kortas bestätigte im weiteren Verlauf des Telefonats, dass der BDL und insbesondere seine Person schon seit Januar 2020 in enger Abstimmung mit Virologen und im Austausch mit den Fluggesellschaften stehen. Zur Gewährleistung eines sicheren Flugbetriebs gibt es in der Luftfahrt verbindlich geregelte Vorschriften, Aufgaben und Zuständigkeiten für die beteiligten Unternehmen und Aufsichtsbehörden. Die Aufgabe der Fluggesellschaften ist es, für einen ordnungsgemäßen und sicheren Betrieb der Flugzeuge zu sorgen und alle Regelungen zur Wartung und Instandhaltung strikt zu befolgen. Gemeinsam will die deutsche Luftfahrt auch in Zukunft dafür sorgen, dass das Fliegen für Passagiere und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Luftfahrt sicher ist.

Eurowings hat ein kurzes, knackiges und einfach erklärtes Video dazu gemacht. Dieses finden Sie hier!

Zurück